#sience4future – konkret

Die Initiative sammelte 21 000 Unterschriften bei Wissenschaftlern in kurzer Zeit als Reaktion auf Fridays for future. Beides zeigt, dass in der Klimafrage ein Punkt erreicht ist, der den Geduldsfaden zerrissen hat. Wie können wir „rasch und konsequent“ handeln, wie es in der Stellungnahme heißt?? – mehrere Vorschläge: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Weltrettung | Hinterlasse einen Kommentar

Hysterie – was Köhler, Meuthen und Nuhr gemeinsam haben

Es bilden sich ganz neue Koalitionen. Während die Satiriker noch mühsam die Veränderungen in der Parteienlandschaft beömeln und genauso wenig wie die Wähler so recht wissen, was vorgeht, finden sich neue Koalitionen für einen neuen Freiheitsbegriff: Weg mit den Öko-Regeln, ganz besonders den Grenzwerten. Die stehen für Hysterie – so feiert Prof. Meuthen Prof. Köhler und so zeigt Dieter Nuhr allen den Vogel, die nicht wissen, dass eine Kerze mehr NOx produziert, als der Stadtverkehr (vgl. u.).

Nuhrs Publikum haut sich auf die Schenkel bei „ja so ist es“. Es ist ja so befreiend, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bullshitting - Wissenschaftsvernichtung, Chronische Vergiftung, Grenzwerte | Hinterlasse einen Kommentar

Köhler-Daimler – Vorsatz

Die Debatte liest sich wie eine Slalom: Köhler hat sich verrechnet, er räumt das ein, stellt aber Konsequenzen in Abrede (es hätte keine Auswirkungen) und in der Öffentlichkeit heißt es dann Glaubenskrieg (Maischberger). Damit hat Daimler-Köhler erreicht, was sie wollten: die Wissenschaft ist außen vor – alle Wahrheiten wurden flott umfahren – und jeder darf glauben, was er will.

Die Daimler-Köhler-Toxikologie ist erkennbar falsch und zwar absichtlich. Sie hält gut Abstand zum Stand der Wissenschaft. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bullshitting - Wissenschaftsvernichtung, Chronische Vergiftung, Dosis | Hinterlasse einen Kommentar

Protokoll einer Verdummungskampagne

Die Grenzwert”debatte” zur Luftverschmutzung war eine eigentlich durchsichtige Verdummungskampagne. Debatte würde Argumente voraussetzen. Das Köhler-Paper enthält keine solche, keine konkrete Studien oder gar tatsächlich neue wissenschaftliche Diskurse (gut verständliche Kritik: https://youtu.be/5jsvTepG2m0). Kritik braucht Zeit. Da war der Generalangriff  auf die Wissenschaft schon alle Talks rauf und runter breitgetreten worden. Unfug verbreiten geht eben schnell und diesen zurückzuweisen erfordert Denken.

Es begann mit der Verhöhnung von Gesundheitsschutz als Hysterie Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bullshitting - Wissenschaftsvernichtung, Rechtsstaat | Hinterlasse einen Kommentar

Öffentliche Debatte vernichtet Wissenschaft

Sachlichkeit dauert immer etwas länger. Einige Zeit wurde die Öffentlichkeit mit der Behauptung traktiert, Fachleute hielten die Grenzwerte des Umweltschutz für irrational: Durch Medscap liegt erstmals ein Dokument vor, das in 14 Dias den Stand der Wissenschaft gegenüber dieser Attake auf seriöse Wissenschaft umreißt. Daraus ist ablesbar, dass die Behauptungen des Köhler-Daimler Papers komplett neben der  Wissenschaft liegt.
Autoren sind 7 Professoren, die wirklich Wissenschaft betrieben haben und ihr Bezug sind 71 000 Publikationen Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bullshitting - Wissenschaftsvernichtung, Körperverletzung, Rechtsstaat | Hinterlasse einen Kommentar

Grenzwerte sind Gesundheitsschutz

Was sind Grenzwerte? Grenzwerte sind Gesundheitsschutz! Grenzwerte sind weder Bestandsschutz noch Umsatzschutz. Dazu werden sie aber missbraucht und das nicht erst seit Köhler und seinen Followern.

Köhler, der nie etwas wissenschaftliches zu toxischen Schäden in Bronchien und Lunge veröffentlicht hat, und nun zum Experten aufgeblasen wird, redet immer davon, dass oberhalb der Grenzwerte keine Todesfälle zu beobachten seien. Er kann also zwischen krank und Tod nicht unterscheiden Weiterlesen

Veröffentlicht unter Chronische Vergiftung, Grenzwerte | Hinterlasse einen Kommentar

Chaos hilft der Irreführung – NOx und Feinstaub

Der vorstehende Artikel hatte eine prognostische Komponente. Allerdings hatte ich nicht gedacht, dass die Anti-Umweltschutzkampagne so rasch und so massiv einsetzen würde. Die Autoindustrie hält wohl die Zeit reif dafür, Wissenschaft insgesamt zu Müll zu verarbeiten. Nuhr ist der Clown, der nützliche Idiot. Wenn solch ungeschminkte Propaganda freudige Zustimmung hervorruft, kann man dazu übergehen, das Umweltrecht gründlicher zu schleifen. Jetzt kommt das, was in Sachen chronische Vergiftung und Versicherung schon seit Jahrzehnten gut eingeübte Praxis ist: die „Experten“ der Schlagzeilen.

Man hat 100 Lungenärzte zusammengebracht (es wurden wohl 3 000 angeschrieben), Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bullshitting - Wissenschaftsvernichtung, Grenzwerte, Körperverletzung | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar