Monatsarchive: Februar 2011

Chemieindustrie bezeichnet Kranke als „Ökochonder”

Immer mehr Menschen klagen über Beschwerden durch Umweltgifte Die Gefahr heute geht nach Expertenansicht weniger von möglichen Unfällen in Chemiewerken, sondern vielmehr von der schleichenden Verseuchung unserer Alltagswelt durch toxische Substanzen in Produkten aus. Bereits ein Teil der Bevölkerung leidet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter TV-Auftritte | 1 Kommentar

Auftritt bei nano, 3sat, bzgl. MCS

Veröffentlicht unter TV-Auftritte | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Schadstoffe – Dioxin

Nach fast zwei Jahrzehnten ist Dioxin mal wieder in den Fokus gerückt; Dioxin von Abfallverwertung direkt in die Nahrungskette, wo es sich, wie bekannt, aufakkumuliert: Vom Tierfutter, über dessen Fleisch, dessen Milch, bis zum Menschenfutter wird die Konzentration des Giftes immer höher. Dioxin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Hyperreagibles Bronchialsystem – BK 4301,2

Beim hyperreagiblen Bronchialsystem wiederholt sich, was wir schon bei MCS erlebt haben, nämlich dass die Obstruktion (Engwerden der oberen Atemwege, Atemnot) nur dann auftritt, wenn eine Provokation durch Luftschadstoffe und/oder Nahrungsallergene vorliegt sowie von sonstigen Belastungen. Die Gutachter beachten das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 5 Kommentare

Rente – Recht bekommen

Recht haben und Recht bekommen ist zweierlei. Zum Recht bekommen gehört zuallererst, dass über Rechte und über die Art, wie Rechte verwehrt werden, Klarheit herrscht. Vor allem muss gefragt werden, ob das Verwehren der Rechte noch legitim ist oder nicht. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rentenverfahren – kreative Weiterentwicklung der Psychothese

Als die Psychothese 1995 erfunden wurde, zielte sie zunächst nur auf Verfahren, in denen die toxikologische Kausalität rechtlich eine Rolle spielt: Berufskrankheiten, Schadensersatz, Körperverletzung, etc. Dennoch spielte sie auch in Rentenverfahren ihr Unwesen und zwar per Themenwechsel. Die Kläger wurden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

LSG – Vernichtung eines Menschen dauert 15 Minuten

Die Verhandlung war auf eine halbe Stunde angesetzt. Die Berichterstattung (Zusammenfassung der Akte) dauerte zehn Minuten, die mündliche Verhandlung 15 Minuten, die Urteilsfindung auch zehn Minuten – schon war ein schwer kranker Mensch arbeitsfähig geschrieben und das, ohne die Akte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rechtsverfahren, Toxikologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar