Der Flieger ist ein ungesunder Ort – 3

TE und TVOC

Entscheidend ist, was hinten rauskommt. Ich stimme unserem Altbundeskanzler zu. Bei den VOC ist anerkanntermaßen (BK 1317) die Folge eine toxische Enzephalopathie (TE) und eine toxische Polyneuropathie (TPNP). In der Freseniusstudie beschreiben die Autoren gerade letztere, Schaden an den peripheren Nerven, ausgelöst durch TCP, wie sie von unten die Beine gefühllos macht und bis hin zu Lähmungen gehen kann. “Anerkanntermaßen” bedeutet gemäß Berufskrankheitenrecht. Die BK 1317 ist seit 1996 in Kraft. Das “Aeronautische Syndrom” ist eine geschickte Ablenkung: Juristen sind Schubladendenker. Also schafft man eine neue Schublade und schon ist das Flugpersonal durch die BK 1317 nicht geschützt.

In einem Fall hat eine Flugbegleiterin bei einem sog. “Fume Event” starke Symptome entwickelt und ist seitdem chronisch krank. Ich habe sie genau nach den Symptomen gefragt.  Es waren die bekannten pränarkotischen Symptome, wie sie als besonderes Merkmal der BK 1317 beschrieben werden.  Der Vorgang zeigt auch, dass solche Turbinen-Undichtigkeiten sogar zu akuttoxischen Atemluftbelastungen führen können (das ist toxikologisch der Bereich der MAK).

Was ist, wenn der Pilot ohnmächtig wird?

Der „Fume Event“ ist der klassische Berufsunfall. Auch hier fungiert die Wortkreation zur Ablenkung und vor allem zur rechtlichen Entwertung.

Für den normalen Flugbetrieb gilt: es kommt auf den TVOC an (Total Volatile Organic Compounds). Das ist die Gesamtsumme aller organischen Atemluftbelastungen – so hat es der Dänische Toxikologe Mølhave definiert, um die Gemische in den Griff zu bekommen. Also: moderne Toxikologie ist Addition, statt Differenzieren. Quantitativ liefert der Mølhave-Versuch 200 µg TVOC/m³ als Grenzwert (Wirkschwelle). Die Akut-Werte (MAK) sind 1000 (in Worten: Tausend) höher. Bei all‘ diesen Stoffen liegt die geruchsschwelle zwischen der chronischen Schwelle (Mølhave) und der Akutschwelle (MAK). Wenn es also müffelt, sind wir auch im toxischen Bereich – entscheidend ist dann der Zeitfaktor.

Das kann jeder verstehen und so löst diese Situation massive Desinformation in Gang.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Irreführung, Täuschung-Desinformation abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.