Schlagwort-Archive: MCS

Vorurteil, Fahrlässigkeit – persönlicher Ruin

Was ist das besondere chronischer Vergiftungen? Es sind in der Mehrzahl Allerweltssymptome, wie chronische Müdigkeit, Reizbarkeit, Antriebsschwäche und dergleichen. Das Besondere: Sie vergehen nicht, wie, wenn die gleichen Symptome aus einer anderen Stressquelle stammten, statt der toxikologischen. Ja, sie können … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Perspektive, Umweltkrankheiten | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Gutachten als freie Erfindung

Ein Mann erkrankt so schwer, dass er seinen Alltag nicht mehr bewältigen kann. Er zeigt alle Symptome einer Bleivergiftung. Auch die Nebenwirkungen sind alle diagnostiziert und dokumentiert. Es ist auch dokumentiert worden, dass seine innere Bleibelastung über dem Grenzwert lag. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Irreführung, Prozessstrategien, Rechtsverfahren | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

MCS – eine Diskussion, die längst beendet sein sollte

Die Diskussion um MCS ist heftig und das bereits seit fast zwei Jahrzehnten. Bei solchen Diskussionen stimmt etwas nicht. Die gängige Erklärung ist, man wüsste wissenschaftlich nicht genug. Rechtlich werden diese Kranken als Psychos eingestuft oder gar als Simulanten. Letzteres ist schon deshalb … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Täuschung-Desinformation | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Auftritt bei nano, 3sat, bzgl. MCS

Veröffentlicht unter TV-Auftritte | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rente – Recht bekommen

Recht haben und Recht bekommen ist zweierlei. Zum Recht bekommen gehört zuallererst, dass über Rechte und über die Art, wie Rechte verwehrt werden, Klarheit herrscht. Vor allem muss gefragt werden, ob das Verwehren der Rechte noch legitim ist oder nicht. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rentenverfahren – kreative Weiterentwicklung der Psychothese

Als die Psychothese 1995 erfunden wurde, zielte sie zunächst nur auf Verfahren, in denen die toxikologische Kausalität rechtlich eine Rolle spielt: Berufskrankheiten, Schadensersatz, Körperverletzung, etc. Dennoch spielte sie auch in Rentenverfahren ihr Unwesen und zwar per Themenwechsel. Die Kläger wurden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

LSG – Vernichtung eines Menschen dauert 15 Minuten

Die Verhandlung war auf eine halbe Stunde angesetzt. Die Berichterstattung (Zusammenfassung der Akte) dauerte zehn Minuten, die mündliche Verhandlung 15 Minuten, die Urteilsfindung auch zehn Minuten – schon war ein schwer kranker Mensch arbeitsfähig geschrieben und das, ohne die Akte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rechtsverfahren, Toxikologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar